40.000
  • Startseite
  • » Spanien setzt den Rotstift an: Auch der König muss sparen
  • Aus unserem Archiv
    Madrid

    Spanien setzt den Rotstift an: Auch der König muss sparen

    Im Zuge der Euro-Krise muss auch der spanische König Juan Carlos sparen. Die Regierung von Ministerpräsident Mariano Rajoy kürzt in ihrem Etatentwurf für 2012 das Budget des Königshauses um 2,0 Prozent auf 8,26 Millionen Euro. Damit kommt die Monarchenfamilie allerdings noch glimpflich davon. In anderen Bereichen setzt die Regierung den Rotstift viel energischer an. Spanien will mit dem Sparbudget seine Neuverschuldung in diesem Jahr auf 5,3 Prozent des Bruttoinlandsprodukts reduzieren.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    1°C - 9°C
    Samstag

    5°C - 7°C
    Sonntag

    4°C - 7°C
    Montag

    4°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Kneipensterben auf dem Dorf

    Nur noch etwa jedes zweite Dorf hat eine eigene Gaststätte oder Kneipe – und es werden immer weniger. Vermissen Sie die Dorfkneipe?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!