Berlin

Sozialstaats-Kontroverse geht unvermindert weiter

Die von FDP-Chef Guido Westerwelle angestoßene Sozialstaats-Debatte geht unvermindert weiter. Der hessische FDP- Vorsitzende Jörg-Uwe Hahn forderte Kanzlerin Angela Merkel auf, «Stillosigkeiten» der Union gegen seine Partei zu unterbinden. In Berlin müsse man sich langsam in allen drei Parteispitzen darüber im Klaren sein, dass so ein Zustand nicht ewig problemlos beibehalten werden könne, sagte Hahn der dpa. Aus den Reihen der Opposition hält die Kritik an Vizekanzler Westerwelle unterdessen an.