Archivierter Artikel vom 12.12.2009, 12:20 Uhr
Kopenhagen

Sonniger Start zu Klima-Demonstration in Kopenhagen

Bei Sonnenschein und winterlicher Kälte haben sich am Vormittag in Kopenhagen erste Demonstrationszüge von Klima- Aktivisten in Bewegung gesetzt. Die Veranstalter erwarten zwischen 30 000 und 50 000 Teilnehmer aus aller Welt. Sie wollen für ein weitgehendes Klimaschutzabkommen und vor allem für Klimahilfe an ärmere Länder demonstrieren. Der Zug wird am späten Nachmittag am Tagungsort der UN-Klimakonferenz erwartet. Die Polizei hat mehrere tausend Beamte im Einsatz und will gegen Randalierer hart vorgehen.