40.000
Aus unserem Archiv
Hamburg

Song-Teile geklaut: Gericht verurteilt Bushido

dpa

Bushido ist verurteilt worden, weil er Song-Teile von einer französischen Band geklaut hat. Laut Landgericht Hamburg muss der Berliner Rapper den Original-Komponisten 63 000 Euro zahlen, weil er sie als Urheber unterschlug. Außerdem muss er Schadenersatz zahlen. Die genaue Höhe ergibt sich aber erst, wenn die Verkaufszahlen offengelegt sind. Insgesamt geht es um 13 Lieder auf elf CDs. Sie dürfen nicht mehr verkauft werden. Bereits ausgelieferte Tonträger müssen zurückrufen und vernichten werden.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

8°C - 19°C
Montag

5°C - 17°C
Dienstag

4°C - 16°C
Mittwoch

7°C - 19°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!