40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Songs, Filme und Wissen: Wettbewerbe für Jugendliche

dpa/tmn

Französische Songs stehen im Mittelpunkt des Wettbewerbes FrancoMusiques. Schüler der Klassen 5 bis 13 können sich mit einem selbst komponierten und vorgetragenen französischen Lied bewerben.

Die Aufnahmen müssen bis zum 31. Januar eingeschickt werden. Hinter dem Wettbewerb stehen unter anderem die französische Botschaft in Berlin und der Cornelsen Verlag. Zu gewinnen gibt es Geld, außerdem dürfen die Sieger ihren Beitrag in einem Tonstudio aufnehmen.

Einen fünfminütigen Film müssen die Teilnehmer des Wettbewerbs «Le français – simple comme bonjour» einreichen. Der Beitrag soll sich um die französische Sprache drehen, erläutert das Deutsch-Französische Jugendwerk in Berlin, das hinter dem Wettbewerb steht. Teilnehmen dürfen Kinder der dritten und vierten Klassen. Einsendeschluss ist am 1. April 2010.

Wenig Kreativität, dafür aber Wissen ist beim Wettbewerb «The Big Challenge» gefragt. Mitmachen können Schüler der Klassen 5 bis 8. Sie müssen 54 Multiple-Choice-Fragen rund um die englische Sprache beantworten. Die Antworten werden eingeschickt und zentral bewertet. Jeder Schüler bekommt ein Diplom und ein Geschenk, den Gewinnern winken weitere Preise. «The Big Challenge» wurde von einer Gruppe von Englischlehrern gegründet. Anmeldeschluss ist am 5. März 2010.

Musik-Wettbewerb: www.cornelsen.de/sites/francomusiques/index.html

Film-Wettbewerb: www.dfjw.org/de/kids/default.htm

Wissens-Wettbewerb: www.thebigchallenge.com

Übersicht zu Schüler- und Jugendwettbewerben: dpa-q.de/wettbewerbe

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Freitag

17°C - 30°C
Samstag

15°C - 26°C
Sonntag

16°C - 29°C
Montag

17°C - 28°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Wie entsorgen Sie Ihren Elektroschrott?

Ab Mittwoch, 15. August, dürfen Haushaltsgegenstände mit elektrischen Bestandteilen nicht mehr über die Restmülltonne entsorgt werden. Blinkende Schuhe, Badezimmerschränke mit eingebauten Lampen und beheizbare Handschuhe müssen dann als Elektroschrott gesondert entsorgt werden. Das gibt eine neue Gesetzesänderung vor. Wie haben Sie bisher Ihren Elektroschrott entsorgt?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!