Archivierter Artikel vom 11.04.2010, 02:32 Uhr

Sonderkonferenz der EU-Finanzchefs zu Griechenland

Brüssel (dpa). Die Finanzminister des Eurogebiets wollen heute in einer Videokonferenz den milliardenschweren Notfallplan für Griechenland besiegeln. Die Schuldenkrise hatte sich in den vergangenen Tagen dramatisch zugespitzt – so erreichten die Risikoprämien für griechische Staatsanleihen eine Rekordhöhe. Dem Vernehmen nach soll es um 20 bis 25 Milliarden Euro Kredite gehen – zu einem Zinssatz von gut fünf Prozent. Das wäre wesentlich niedriger als Athen aufbringen musste, um Kredite an Finanzmärkten zu erhalten.