Rybinsk

Sommerfeldt verpasst Podest: Vierter in Rybinsk

René Sommerfeldt hat beim Langlauf-Weltcup in Rybinsk einen Podestplatz knapp verpasst.

In Abwesenheit der Weltelite belegte der 35-jährige Oberwiesenthaler im Verfolgungsrennen über 30 Kilometer den vierten Platz. Den Sieg sicherte sich der Russe Artem Schmurko vor seinen Landsleuten Ilja Tschernussow und Sergej Schiriajew. Sommerfeldts Rückstand betrug lediglich 1,6 Sekunden.