Berlin

Solms: Soli schrittweise abschmelzen

In der Debatte um die Zukunft des Solidaritätszuschlags hat der FDP-Finanzexperte Hermann Otto Solms einen neuen Vorschlag ins Spiel gebracht. Er schlug in den «Stuttgarter Nachrichten» ein schrittweises Absenken der Sonderabgabe vor. Er halte es für angemessen, den Soli schrittweise abzubauen und dann endgültig im Jahr 2019 auslaufen zu lassen, so Solms. Eine Abschmelzung in Prozentschritten sei denkbar. Derzeit werden 5,5 Prozent Solidarbeitrag auf die Einkommenssteuer erhoben.