Archivierter Artikel vom 01.02.2012, 14:35 Uhr

Solarkonzern Q-Cells einigt sich mit Gläubigern

Bitterfeld-Wolfen (dpa) – Der angeschlagene Solarkonzern Q-Cells will mit einem radikalen Schulden- und Kapitalschnitt einen Neuanfang versuchen. Darauf habe man sich mit den wichtigsten Gläubigern geeinigt, teilte Q-Cells mit. Ziel sei es, dass die Anleihenbesitzer künftig als Eigentümer einsteigen und dann 95 Prozent des Unternehmens halten. Die bisherigen Aktionäre sind die Leidtragenden der Rettungsmaßnahmen, sie würden weitgehend aus der Gesellschaft herausgedrängt.