So viele Deutsche wie nie ins Ausland geflogen

Wiesbaden (dpa). Rekord an deutschen Flughäfen: Im vergangenen Jahr starteten 71 Millionen Menschen per Flugzeug ins Ausland – so viele wie noch nie. Im Vergleich zum Krisenjahr 2009 erhöhte sich die Zahl der Fluggäste auf Auslandsreisen um knapp sechs Prozent. Das teilte das Statistische Bundesamt mit. Am liebsten flogen die Passagiere von deutschen Flughäfen aus auf die Mittelmeerinseln – vor allem auf die Balearen.