40.000
Aus unserem Archiv
Moskau

Snowden darf ein Jahr in Russland bleiben

Zuflucht für Edward Snowden: Auf seiner Flucht vor der US-Justiz gewährt Russland dem Geheimdienstexperten für ein Jahr Asyl. Nach mehr als fünf Wochen bangen Wartens konnte der 30-Jährige den Moskauer Flughafen Scheremetjewo unbemerkt von der Öffentlichkeit verlassen. Snowden ist die Quelle immer neuer Enthüllungen über den amerikanischen Geheimdienst NSA und dessen weltweite Datenspionage. Die NSA bestreitet auch jüngste Veröffentlichung mit weiteren brisanten Details zur Überwachungspraxis nicht grundsätzlich, sondern betont, alles sei streng reglementiert.

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Bettina Tollkamp

Bettina Tollkamp

 

Chefin v. Dienst

 

Kontakt per Mail

 

Fragen zum Abo: 0261/98362000

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Das Wetter in der Region
Samstag

-7°C - 5°C
Sonntag

-9°C - 0°C
Montag

-10°C - -2°C
Dienstag

-11°C - -2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Sollen die Vereine für Fußballsicherheit zahlen?

Vereine oder die Fußball Liga müssen bei Risikospielen polizeilichen Mehrkosten zahlen, urteile das Bremer Oberverwaltungsgericht. Was meinen Sie?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!