Archivierter Artikel vom 11.05.2012, 20:20 Uhr
Bratislava

Slowakisches Kleinkind ertrinkt in Abwasserkanal

Eine Dreijährige ist in der Slowakei in einen Abwasserkanal gefallen und ertrunken. Die Öffnung des Kanals sei ungesichert gewesen, weil vermutlich Metalldiebe den eiseren Kandaldeckel gestohlen hätten, berichteten slowakische Medien. Das Kind sei in den Kanal gefallen und von den Abwässern sofort bis zur rund 500 Meter entfernten Kläranlage mitgerissen worden. Dort konnten es Feuerwehrleute aus dem Wasser ziehen. Die Wiederbelebungsversuche seien aber vergeblich gewesen. Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Tötung gegen die unbekannten Metalldiebe.