Bratislava

Slowakei: Russischer Öl-Stopp abgesagt

Russland und die Ukraine haben sich in ihrem Öl-Transitstreit geeinigt. Der angedrohte Lieferstopp über die Ukraine in zumindest drei EU-Länder ist damit abgesagt. Das gab der slowakische Wirtschaftsminister in Bratislava nach einem Telefonat mit seinem russischen Amtskollegen bekannt. Einzelheiten wurden nicht mitgeteilt. Russland hatte zuvor mit einem teilweisen Stopp der Erdöllieferungen gedroht.