Archivierter Artikel vom 05.11.2011, 13:00 Uhr

Ski-Weltcup: Slaloms nach Flachau verlegt

Berlin (dpa). Die wegen Schneemangels in Levi abgesagten Slalomrennen des alpinen Ski-Weltcups werden kurz vor Weihnachten im österreichischen Flachau ausgetragen. Das teilte der Weltverband FIS mit.

Stangenwald
Deutschlands Slalom-Ass Felix Neureuther in Aktion.
Foto: Arno Balzaerini – DPA

Die Torläufe der Damen finden nun am 20. Dezember (15.30/18.30 Uhr) statt, die Herren starten einen Tag später zu den gleichen Uhrzeiten. Flachau ist für seine stimmungsvollen Flutlichtläufe bekannt und stand nach den Damenrennen der vergangenen beiden Jahre diesen Winter nicht auf dem regulären Weltcupkalender.

Wärme in Finnland hatte die ursprünglich geplante Austragung der Slaloms am 12. und 13. November unmöglich gemacht und sorgte für eine mehrwöchige Pause. Die folgenden Weltcup-Rennen stehen vom 26. November an für die Herren im kanadischen Lake Louise und für die Damen im amerikanischen Aspen auf dem Programm.