Archivierter Artikel vom 02.02.2010, 13:56 Uhr

Ski-Weltcup: Fast 60 000 Euro für Erdbeben-Opfer

Kitzbühel (dpa) – Den Erdbeben-Opfern in Haiti kommen fast 60 000 Euro aus einer Benefiz-Aktion im alpinen Ski-Weltcup zugute.

Die Ski- Stars um den Schweizer Sieger Didier Cuche hatten ihre signierten Startnummern von den 70. Kitzbüheler Hahnenkammrennen am vorletzten Januar-Wochenende in einem Online-Auktionshaus zur Versteigerung angeboten. Insgesamt kamen 56 193,05 Euro zusammen. Das teilte der Rennveranstalter auf seiner Internetseite mit.

«Wir freuen uns, dass die Auktion auf reges Interesse gestoßen ist. Es ist schön, dass sich die Sportler gemeinsam in den Dienst der guten Sache gestellt haben und ihre Popularität nutzen, um die Not der Erdbebenopfer zu lindern», sagte Michael Huber, Präsident des Ausrichter-Vereins.