Archivierter Artikel vom 31.01.2010, 17:14 Uhr

Ski-Talent Luitz holt Silber bei Junioren-WM

Megève/Les Houches (dpa) – Skirennfahrer Stefan Luitz vom SC Bolsterlang hat den deutschen Alpin-Herren bei den Junioren- Weltmeisterschaften die zweite Medaille überhaupt im Riesenslalom beschert.

16 Jahre nach dem Sieg von Stefan Stankalla in Lake Placid belegte der 17-jährige Luitz in Les Houches/Frankreich den zweiten Platz. Der Sieg ging an Mathieu Faivre (Frankreich). «Das wertet die Bilanz unseres Wochenendes nochmal auf», sagte Wolfgang Maier, Alpin-Direktor des Deutschen Skiverbandes (DSV).

Die Leistung von Luitz sei vor allem deshalb «toll», weil er als so junger Sportler noch länger bei Junioren-Titelkämpfen starten könne. Bei den Damen verfehlte Lena Dürr aus Germering nur hauchdünn das Podest. Als Vierte des Super-G von Megève fehlten ihr 0,14 Sekunden auf Bronze. Der Sieg ging an Marine Gauthier aus Frankreich.