Kitzbühel

Skistars sammeln für Erdbeben-Opfer

Die Stars im alpinen Ski-Weltcup wollen für die Opfer der Erdbeben-Katastrophe in Haiti sammeln. Gesamtweltcupsieger Aksel Lund Svindal (Norwegen) stellte im österreichischen Kitzbühel eine Initiative der Skirennfahrer vor.

«Wir werden nach der Abfahrt am Samstag die Startnummern einsammeln, signieren und eine Auktion machen», sagte Svindal. «Das Geld kommt den Erdbebenopfern auf Haiti zugute.»