40.000
  • Startseite
  • » Skispringerinnen bekommen Weltcup-Serie
  • Aus unserem Archiv
    Zürich

    Skispringerinnen bekommen Weltcup-Serie

    Das Skispringen der Frauen wird aufgewertet. Ab der Saison 2011/2012 erhält die bisherige Kontinentalcup-Serie Weltcup-Status. Das beschloss der Weltskiverband FIS auf seiner Herbstsitzung in Zürich und gab gleichzeitig Richtlinien bekannt.

    So wird der Weltcup elf Wettbewerbe umfassen. Pro Nation dürfen sechs Athletinnen starten, die mindestens 15 Jahre alt sein müssen. Bisher stehen mit Lillehammer (Norwegen), Calgary (Kanada), Val di Fiemme (Italien), Hinzenbach (Österreich), Erzurum (Türkei), Zao (Japan) und Oslo (Norwegen) sieben Ausrichter fest. Die Wettbewerbe werden weiterhin ausschließlich auf Normalschanzen ausgetragen.

    Nachdem das Frauen-Skispringen seit 2009 zum Weltmeisterschafts-Programm gehört, unternimmt die FIS mit dem Weltcup-Status nun einen weiteren Schritt, um den Wettbewerb olympisch zu machen. Vor den Winterspielen in Vancouver waren die Frauen mit dem Versuch gescheitert, sich über Gerichte in das Olympia-Programm zu klagen.

    UMFRAGE
    UMFRAGE Jamaika ist passé: Wie soll's weitergehen?

    Nach der Aufkündigung der Jamaika-Gespräche durch die FDP: Wie soll es nun weitergehen?

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    5°C - 12°C
    Donnerstag

    10°C - 15°C
    Freitag

    8°C - 13°C
    Samstag

    3°C - 9°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Kneipensterben auf dem Dorf

    Nur noch etwa jedes zweite Dorf hat eine eigene Gaststätte oder Kneipe – und es werden immer weniger. Vermissen Sie die Dorfkneipe?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!