40.000

AueSkandal in Aue durch Nazi-Vergleiche - DFB ermittelt

dpa

Der Skandal um Nazi-Vergleiche auf Spruchbändern von einigen seiner Fans beim Zweitliga-Spiel gegen RB Leipzig hat auch bei den Vereinsverantwortlichen des FC Erzgebirge Aue Entsetzen ausgelöst.

Club-Präsident Helge Leonhardt entschuldigte sich in einer Stellungnahme im Namen des FC beim Leipziger Ligakonkurrenten. Der Verein des österreichischen Milliardärs Dietrich Mateschitz, der ebenfalls verunglimpft wurde, prüft die Vorfälle und will ...

Lesezeit für diesen Artikel (363 Wörter): 1 Minute, 34 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

4°C - 7°C
Donnerstag

7°C - 9°C
Freitag

9°C - 11°C
Samstag

8°C - 12°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Mittwoch

6°C - 8°C
Donnerstag

7°C - 9°C
Freitag

8°C - 12°C
Samstag

8°C - 12°C
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!