40.000
Aus unserem Archiv
Athen

Situation in Griechenland entspannt sich nur leicht

Leichte Entspannung in Griechenland: Nach tagelangem Streik der Tank- und Lastwagenbesitzer wird jetzt das Militär eingeschaltet. Die Soldaten übernehmen die Versorgung von Krankenhäusern, staatlichen Behörden und Elektrizitätswerken. Die Marine versorgt abgelegene Inseln. Das beschlossen die zuständigen Minister am Abend. In der nordgriechischen Hafenstadt Thessaloniki kam es am Abend zu Auseinandersetzungen zwischen den Streikenden und der Polizei. Mindestens zwei Menschen wurden verletzt.

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Bettina Tollkamp

Bettina Tollkamp

 

Chefin v. Dienst

 

Kontakt per Mail

 

Fragen zum Abo: 0261/98362000

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Das Wetter in der Region
Samstag

-7°C - 5°C
Sonntag

-9°C - 0°C
Montag

-10°C - -2°C
Dienstag

-11°C - -2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Sollen die Vereine für Fußballsicherheit zahlen?

Vereine oder die Fußball Liga müssen bei Risikospielen polizeilichen Mehrkosten zahlen, urteile das Bremer Oberverwaltungsgericht. Was meinen Sie?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!