Archivierter Artikel vom 31.07.2010, 08:08 Uhr
Athen

Situation in Griechenland entspannt sich nur leicht

Leichte Entspannung in Griechenland: Nach tagelangem Streik der Tank- und Lastwagenbesitzer wird jetzt das Militär eingeschaltet. Die Soldaten übernehmen die Versorgung von Krankenhäusern, staatlichen Behörden und Elektrizitätswerken. Die Marine versorgt abgelegene Inseln. Das beschlossen die zuständigen Minister am Abend. In der nordgriechischen Hafenstadt Thessaloniki kam es am Abend zu Auseinandersetzungen zwischen den Streikenden und der Polizei. Mindestens zwei Menschen wurden verletzt.