Archivierter Artikel vom 03.12.2009, 12:40 Uhr
Frankfurt/Main

Single-Treffen für Kulturliebhaber

Das «Art Dating» ist der letzte Schrei unter flirtbegeisterten Kulturmenschen. Nach dem Vorbild des «Speed-Dating» lädt das Frankfurter Städel Museum an diesem Samstagabend erstmals Singles dazu ein, vor Kunstwerken gemeinsam zu fachsimpeln oder zu schwärmen.

Im «Italiener Saal» vor neun ausgewählten Gemälden des italienischen Barock bleiben den Teilnehmern in rotierenden Paar- Konstellationen jeweils nur drei Minuten miteinander. «Die Kunstwerke bieten dabei einen ebenso unkomplizierten wie vielseitigen Anknüpfungspunkt für spannende Unterhaltungen», heißt es in der Ankündigung. Das Städel erwartet etwa 50 Flirtwillige. Am Ende des zweistündigen Events gibt man drei Lieblingsgesprächspartner an, bei Übereinstimmung spendiert das Städel einen gemeinsamen Museumsbesuch.