Archivierter Artikel vom 30.04.2010, 18:04 Uhr
Hamburg

Silke Hahlbrock gewinnt Weltcup-Regatta

Seglerin Silke Hahlbrock hat ihre erste Weltcup-Regatta gewonnen. Die Hamburger Matchrace-Europameisterin und ihre Mannschaft besiegten im Finale der Semaine Olympique vor Hyères/Frankreich Olympiasiegerin Anna Tunnicliffe aus den USA mit 3:1 Punkten.

«Wir freuen uns wahnsinnig», sagte Hahlbrock. Anna Tunnicliffe sei offenbar nervös gewesen. «Sie hat einige Fehler gemacht, und die konnten wir nutzen.» Dabei musste die Hamburger Steuerfrau auf Teammitglied Kerstin Schult (Fußprobleme) verzichten. «Das war ein Schocker», sagte Hahlbrock, die im australischen Team Stacy Jackson als Ersatzseglerin fand.

Weitere gute Ergebnisse aus deutscher Sicht erzielten beim vierten Segel-Weltcup der Saison die 470er-Crew Jan-Jasper Wagner/Lennart Scheufler aus Berlin als Siebte sowie ihre 470er-Vereinskameradinnen Victoria Jurczok/Josephine Bach auf Platz neun. Neunte wurden auch im 49er die Flensburger Lennart Briesenick-Pudenz/Morten Massmann.