40.000
  • Startseite
  • » Silberpfeile bald ohne Brawn? - WM-Titel 2014 im Visier
  • Aus unserem Archiv
    Stuttgart

    Silberpfeile bald ohne Brawn? – WM-Titel 2014 im Visier

    Die Erfolgsrechnung soll für Mercedes im nächsten Formel-1-Jahr notfalls auch ohne Superhirn Ross Brawn aufgehen. Seit Wochen halten sich hartnäckig die Spekulationen, dass der Brite als Teamchef der Silberpfeile bis zum Jahresende abtritt.

    Abschied?
    Bei den Silberpfeilen hält man sich noch bedeckt den möglichen Abschied von Teamchef Ross Brawn zu verkünden.
    Foto: David Ebener - DPA

    In Stuttgart und in der Formel-1-Schmiede in Brackley hält man sich noch bedeckt, den möglichen Abschied des 59 Jahre alten Briten zu verkünden. Für den Kampf um den WM-Titel wären die Silberpfeile auch ohne den einstigen Erfolgsmacher der Motorsport-Königsklasse gerüstet.

    «Wir als Team sind mittlerweile sehr gut aufgestellt, haben sehr kompetente Leute in unseren Reihen», betonte Pilot Nico Rosberg beim Blick auf die aktuelle Mercedes-Crew, die vor längerem schon durch den potenziellen Brawn-Nachfolger Paddy Lowe von McLaren verstärkt worden war. Rosberg und Lewis Hamilton wollen den steilen Aufstieg von diesem Jahr mit insgesamt drei Siegen und acht Poles fortsetzen, wenn die Königsklasse des Motorsports mit Turbomotoren, komplexerer Hybridtechnik und neuer Aerodynamik neu durchstartet.

    «Ich freue mich sehr auf 2014 und glaube, dass ich von den ganzen Neuerungen profitieren kann», sagte Rosberg, WM-Sechster 2013. Hamilton wurde Vierter. Gemeinsam bescherten sie Mercedes nach drei enttäuschenden bis höchstens mäßigen Jahren als Werksteam Platz zwei unter den Teams hinter Branchenführer Red Bull. Vor einem Jahr dümpelten die Silberpfeile in der Konstrukteurswertung noch auf Rang fünf.

    Für Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff ist klar, dass es 2014 nicht nur auf die reine Power des neuen Motors, den das Werksteam im Gegensatz zu Red Bull (Lieferant: Renault) selbst baut, und die Geschwindigkeit des neuen Autos generell ankommen wird. «Die Leistung wird eine Sache sein, aber die Weltmeisterschaft kann im nächsten Jahr durch die Zuverlässigkeit gewonnen oder auch verloren werden», sagte Wolff der dpa.

    Nachdem die alten Achtzylinder-Saugmotoren acht Jahre praktisch unverändert im Einsatz waren und eine fast perfekte Haltbarkeit erreichten, fängt alles nun bei null an. «Wir kehren zu einem Entwicklungsrennen zurück», betonte Wolff.

    Brawn hat mit seiner Erfahrung von sieben WM-Titeln mit Michael Schumacher und einem mit Jenson Button längst seinen Teil zur Entwicklung des neuen Autos beigetragen, das mit dem Start der Testfahrten am 28. Januar 2014 erstmals zum Einsatz kommen wird. Bis dahin bleiben knapp zehn Wochen.

    Zeit, in der auch Rosberg ein wenig durchatmen will für die Jagd auf Landsmann Vettel. «Es stehen noch bis Mitte Dezember einige PR- und Marketing-Termine an. Dann möchte ich etwas runterfahren und viel Zeit mit Familie und Freunden verbringen. Und vor allem ohne einen festen Termin-Kalender», erzählte er der dpa.

    Hoffnung schöpft der gebürtige Wiesbadener für 2014 sogar aus den Erfahrungen in der Schulzeit. «Vieles wird noch komplizierter, die ganze Technik ist eine zusätzliche Leidenschaft von mir. Es hilft nächstes Jahr hoffentlich besonders, dass ich früher in Mathe öfter aufgepasst habe», sagte Rosberg, der noch mit dem Jetlag zu kämpfen hatte. «Um 00.30 Uhr aufgewacht. Ich hab in den vergangenen 7,5 Stunden versucht einzuschlafen», twitterte Rosberg entnervt. Wenn er wieder richtig ausgeruht ist, könnte die Erfolgsrechnung für Mercedes im nächsten Jahr dann aber auch ohne Superhirn Ross Brawn aufgehen.

    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    9°C - 19°C
    Sonntag

    9°C - 14°C
    Montag

    9°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!