Solingen

Sieben Verletzte bei Kellerbrand in Solingen

Bei einem Kellerbrand in Solingen sind sieben Menschen verletzt worden. Eine 60-jährige Frau sprang in Panik aus dem ersten Stock und brach sich beide Beine. Sechs Menschen erlitten Rauchvergiftungen. Im Keller eines Mehrparteienhauses war in der Nacht Gerümpel in Flammen aufgegangen. Die Feuerwehr brachte einige Bewohner per Drehleiter in Sicherheit. Die Löscharbeiten dauerten mehrere Stunden an. Das Haus ist unbewohnbar. Die Polizei schließt Brandstiftung als Ursache für das Feuer nicht aus.