40.000
Aus unserem Archiv
Istanbul

Sieben türkische Soldaten bei Gefecht getötet

Bei einem schweren Angriff im Norden Anatoliens sind sieben türkische Soldaten getötet worden. Mindestens drei Soldaten wurden laut türkischen Medien verletzt. Für den Angriff wurden Anhänger der verbotenen Kurdischen Arbeiterpartei PKK verantwortlich gemacht. Diese hat sich bislang aber nicht zu der Tat bekannt. Morgen will sich das türkische Verfassungsgericht mit einem Verbotsantrag gegen die größte Kurden-Partei DTP befassen. Der neue Zwischenfall könnte die Spannungen verstärken.

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Bettina Tollkamp

Bettina Tollkamp

 

Chefin v. Dienst

 

Kontakt per Mail

 

Fragen zum Abo: 0261/98362000

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Das Wetter in der Region
Samstag

-7°C - 5°C
Sonntag

-8°C - 2°C
Montag

-8°C - 0°C
Dienstag

-11°C - -1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Sollen die Vereine für Fußballsicherheit zahlen?

Vereine oder die Fußball Liga müssen bei Risikospielen polizeilichen Mehrkosten zahlen, urteile das Bremer Oberverwaltungsgericht. Was meinen Sie?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!