Archivierter Artikel vom 29.08.2011, 13:12 Uhr

Sieben Siege für Vettel noch keine WM-Garantie

Spa-Francorchamps (dpa) – Sieben Saisonsiege sind statistisch gesehen für Sebastian Vettel noch keine Titelgarantie. In der Formel-1-Geschichte verpassten bereits drei Piloten trotz sieben Erfolgen in einem Jahr noch den WM-Triumph.

1988 musste sich der Franzose Alain Prost geschlagen geben, weil der Brasilianer Ayrton Senna sogar acht Siege einfuhr. 2005 unterlag der Finne Kimi Räikkönen dem sieggleichen Fernando Alonso, weil der Spanier insgesamt mehr Punkte holte. Ein Jahr später widerfuhr Michael Schumacher das Gleiche. Auch er hatte wie Alonso sieben Saisonsiege gefeiert, aber weniger Punkte in den anderen Rennen erzielt.