40.000
Aus unserem Archiv
Rom

Sieben Lawinentote in Norditalien

dpa

Lawinen haben in Norditalien sieben Menschen getötet. In Sulden in Südtirol starb ein 14-jähriger Snowboarder aus Deutschland. Am Pordoljoch im Trentino kamen vier Bergretter um, als sie in der Dunkelheit nach zwei vermissten Touristen suchten. Auch die Touristen wurden mittlerweile tot geborgen. Die Lawinengefahr in den Alpen hat sich deutlich erhöht, weil auf die massiven Schneefälle starker Regen auch in den höheren Lagen folgte. Gefährlich ist es vor allem außerhalb der Skipisten.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Mittwoch

5°C - 11°C
Donnerstag

3°C - 9°C
Freitag

2°C - 9°C
Samstag

0°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Mittwoch

4°C - 11°C
Donnerstag

3°C - 9°C
Freitag

2°C - 9°C
Samstag

0°C - 7°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!