Köln

Sicherungsarbeiten an Kölner U-Bahn-Baugrube gestartet

Zum Schutz vor drohendem Hochwasser sind in Köln an einer gefährdeten U-Bahn-Baugrube die Sicherungsarbeiten angelaufen. Unterirdisch werden schwere Stahlplatten in der Baustelle angebracht, sagte ein Sprecher der Kölner Verkehrsbetriebe. Sie sollen dafür sorgen, dass der Außendruck durch steigende Wassermassen nicht zu hoch wird. Außerdem soll eine Flutung der Grube bei Extrem-Hochwasser vorbereitet werden. Neue Berichte über Pfusch unter anderem an der Baugrube Heumarkt hatten für Verwirrung um die Sicherheit gesorgt.