Washington

Sicherheitsbehörden haben laut Obama Warnungen übersehen

US-Präsident Barack Obama hat nach dem vereitelten Flugzeug-Anschlag vor Detroit die Sicherheitsbehörden scharf kritisiert. Gleichzeitig räumte er «potenziell katastrophale» Sicherheitsmängel ein. Der Attentäter hätte angesichts der vorliegenden Informationen kein US-Flugzeug betreten dürfen, kritisierte er in einer Audio-Botschaft von seinem Urlaubsort in Hawaii. Es mehren sich Hinweise, dass das Attentat von langer Hand im Jemen unter Beteiligung von Ex- Guantánamo-Häftlingen geplant wurde.