Bratislava

Siamesische Zwillinge in Lebensgefahr

Die gestern geborenen siamesischen Zwillinge aus Bratislava werden wegen akuter Lebensgefahr in einer Notoperation getrennt. Die Operation werde voraussichtlich vier bis sechs Stunden dauern, sagte Klinikdirektor Daniel Zitnan. Einer der beiden am Bauch zusammengewachsenen Jungen habe kaum reale Überlebenschancen, ließ der Klinikchef durchblicken. Beide Kinder hätten sich schon von ihrer Geburt an in «sehr kritischem Zustand» befunden und seien von Anfang an künstlich beatmet worden.