40.000
  • Startseite
  • » SG Lahnbrück Fachbach lässt Runde mit 8:8 beim Schlusslicht ausklingen
  • Aus unserem Archiv

    SG Lahnbrück Fachbach lässt Runde mit 8:8 beim Schlusslicht ausklingen

    Kein Teaser vorhanden

    Dass es für einen Rang gleich hinter den beiden Topteams TSG Urbach-Dernbach und DJK Ochtendung reicht, stand bereits vor den ersten Ballwechseln fest. Das schien die Mannen von der unteren Lahn nach circa eineinhalb Stunden dauernden Anfahrt in ihrem Siegeswillen doch ein wenig zu hemmen. "Es war ein typisches letztes Saisonspiel. Da ist es schwierig, sich hundertprozentig zu motivieren", redete Lahnbrücks Nummer eins und Mannschaftsführer Markus Mandry nicht um den heißen Brei herum. "Wir wollten einfach noch einmal Spaß haben."

    So ging es hin und her. Fachbachs Nummer drei Benjamin Bruker hatte während der Woche wegen einer Schulterverletzung wenig trainiert. So ging er diesmal gänzlich leer aus, zumal es auch im Doppel nicht flutschte und er zusammen mit Mandry trotz einer 2:0-Satzführung noch die Segel streichen musste. Dennoch hätte es fast zum Auswärtssieg gereicht. Im Schlussdoppel aber war auch bei Marco Noetzel und André Krämer trotz gewonnenen ersten Durchgangs die Luft raus, so dass die Dermbacher tatsächlich noch einmal ein Erfolgserlebnis verbuchen konnten.

    Egal, die Fachbacher freuen sich auf die Pause - und die neue Runde, in der mit der SG Mühlbachtal endlich ein zweiter Kreisvertreter in der 2. Rheinlandliga Nord-Ost an die Platten geht. Vielleicht wird's sogar ein Trio, wenn der SV Winterwerb in der Relegation das Ticket löst. "Wir drücken ihnen die Daumen", hofft Mandry, dass es ab Herbst gleich vier Derbys geben wird...

    Die Ergebnisse: Sascha Schmidt/ Joachim Schupp - Markus Mandry/Benjamin Bruker 9:11, 8:11, 11:6, 11:7, 11:6; Reiner Trapp/Maximilian Schmidt - Marco Noetzel/ André Krämer 2:11, 9:11, 12:10, 5:11; Erik Schlosser/Benjamin Breuer - Marc Baulig/Björn Wallroth 4:11, 6:11, 4:11; S. Schmidt - Noetzel 11:5, 13:11, 11:4; Trapp - Mandry 6:11, 7:11, 9:11; Schupp - Krämer 11:6, 11:9, 10:12, 11:5; Schlosser - Bruker 11:13, 14:12, 11:6, 11:9; Breuer - Wallroth 14:12, 6:11, 11:9, 11:9; M. Schmidt - Baulig 6:11, 6:11, 4:11; S. Schmidt - Mandry 7:11, 11:9, 4:11, 11:8, 6:11; Trapp - Noetzel 9:11, 11:9, 5:11, 9:11; Schupp - Bruker 11:7, 11:3, 11:5; Schlosser - Krämer 11:4, 6:11, 9:11, 11:9, 11:5; Breuer - Baulig 8:11, 7:11, 11:9, 11:13; M. Schmidt - Wallroth 5:11, 10:12, 4:11; S. Schmidt/Schupp - Noetzel/Krämer 6:11, 11:6, 11:5, 11:3. Stefan Nink

    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Eugen Lambrecht
    0261/892448
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    8°C - 22°C
    Mittwoch

    10°C - 21°C
    Donnerstag

    13°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!