40.000
  • Startseite
  • » Serie von Säbelfechter Nicolas Limbach gerissen
  • Aus unserem Archiv
    Moskau

    Serie von Säbelfechter Nicolas Limbach gerissen

    Die beeindruckende Serie von Säbel-Ass Nicolas Limbach ist gerissen. Nach drei Weltcupsiegen in Serie schied der WM-Zweite aus Dormagen beim Turnier in Moskau vorzeitig aus und belegte Rang 33.

    Ausgeschieden
    Nicolas Limbach (l) belegte Rang 33 in Moskau.
    Foto: Maxim Shipenkov - DPA

    «Das kann schon mal passieren», sagte Bundestrainer Vilmos Szabo. «Nico hat in dieser Saison zur Genüge unter Beweis gestellt, welche Weltklasse er besitzt.» Limbach verlor am Samstag bereits sein Auftaktgefecht gegen den Südkoreaner Kim Jung Hwan 10:15. Im Einzel siegte der Russe Nikolai Kowalew (15:8 gegen Julien Pillet/Frankreich).

    Beim Mannschafts-Weltcup des zweiten Tages unterlag das deutsche Team mit Limbach, Max Hartung, Benedikt Wagner (alle Dormagen) und Björn Hübner (Tauberbischofsheim) den USA im Viertelfinale mit 44:45 und wurde am Ende Siebter. Überraschungsgewinner wurde China mit einem 45:44-Finalerfolg gegen Weltmeister Russland.

    Beim Damensäbel-Grand-Prix in Moskau sorgten Alexandra Bujdoso (Koblenz) und Anna Limbach (Dormagen) mit den Plätzen 13 und 14 für die besten deutschen Platzierungen.

    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    8°C - 22°C
    Mittwoch

    10°C - 21°C
    Donnerstag

    13°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!