Washington

Serie von NHL-Spitzenreiter Washington beendet

NHL-Spitzenreiter Washington Capitals hat in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga erstmals nach 13 Heimsiegen wieder zu Hause verloren. Mit dem 3:4 nach Penaltyschießen gegen die Dallas Stars endete die längste Siegesserie der Clubgeschichte auf eigenem Eis.

Den Capitals genügte auch eine 2:0-Führung nach zwei Dritteln und zwei Tore von Alexander Owetschkin nicht. Der Russe führt mit nun 44 Saisontreffern zusammen mit Kanadas Olympia-Held Sidney Crosby aus Pittsburgh die Torjägerliste an. Dallas-Torhüter Marty Turco hielt 49 Schüsse und wehrte vier von fünf Penaltys ab, darunter auch den von Owetschkin.