40.000
  • Startseite
  • » Separatisten-Chef Puigdemont: „Festnahme wäre ein Fehler“
  • Aus unserem Archiv
    Madrid

    Separatisten-Chef Puigdemont: „Festnahme wäre ein Fehler“

    Der katalanische Regierungschef Carles Puigdemont hat die spanische Zentralregierung davor gewarnt, ihn festnehmen zu lassen. „Meine Festnahme wäre ungerechtfertigt und ein Fehler“, sagte der separatistische Politiker im CNN-Interview. Es sei nicht der Augenblick, Menschen, mit denen man politische Differenzen hat, ins Gefängnis zu stecken. Puigdemont, der die Abspaltung Kataloniens von Spanien anstrebt, betonte: Die Beziehungen zwischen Katalonien und Spanien funktionierten nicht. Die meisten Katalanen wollten Katalonien als unabhängigen Staat.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    1°C - 5°C
    Sonntag

    3°C - 4°C
    Montag

    3°C - 7°C
    Dienstag

    3°C - 6°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Winter, oh Winter!

    Mit voller Kraft brach am Wochenende der Winter herein – allerdings ging ihm schnell die Puste aus. Wie finden Sie das Winterwetter?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!