40.000
Aus unserem Archiv
Seoul

Seoul warnt Nordkorea vor «Provokationen»

dpa

Nach der Versenkung eines seiner Kriegsschiffe hat Südkorea dem Nachbarland Nordkorea im Fall weiterer «Provokationen» mit scharfen militärischen Reaktionen gedroht. Seoul wirft dem kommunistischen Norden vor, das Schiff angegriffen zu haben. Präsident Lee Myung Bak kündigte an, wegen des Schiffsuntergangs den Weltsicherheitsrat anzurufen und den Handel und Austausch mit Nordkorea einzustellen. Bei dem Zwischenfall im Gelben Meer waren vor zwei Monaten 46 Matrosen getötet worden.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Freitag

10°C - 26°C
Samstag

12°C - 20°C
Sonntag

11°C - 22°C
Montag

6°C - 16°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!