40.000
Aus unserem Archiv
Bochum

Senioren im Dreivierteltakt als neuer Tanz-Trend

Im Dreivierteltakt sollen Senioren schon bald die deutschen Tanzschulen erobern. Schon heute seien Tänzer im Alter von bis zu 90 Jahren keine Seltenheit auf dem Parkett.

Das sagte Christian Götsch vom Allgemeinen Deutschen Tanzlehrer-Verband (ADTV) der Deutschen Presse-Agentur dpa. «Wer im Alter noch tanzt, macht das, bis er nicht mehr kann.» Während heute noch die 30- bis 49-Jährigen mit einem Drittel die größte Gruppe unter den Tanzschülern stellten, rechne der Verband künftig mit einem steigenden Anteil von Älteren, sagte Götsch. Die Tanzschulen seien nun auf der Suche nach passenden Angeboten für die speziellen Bedürfnisse der neuen Zielgruppe. «Man muss nicht unbedingt paarweise Tanzen», sagte Götsch. Sehr beliebt sei auch der Tanztee. Neu seien Angebote wie therapeutisches «Thera-Tanzen» für Parkinson-Kranke. «Wichtig ist, das die Leute fit bleiben.»

Zum Tanz des Jahres sei der Tango gekürt worden, sagte Götsch. Der in Argentinien beheimatete Tanz zu traurig-schmachtender Musik war von der UNESCO im vergangenen Jahr auf die Rote Liste der vom Verschwinden bedrohten Feste, Rituale und Handwerkstechniken gesetzt worden. Der komplexe Tango sei in den Tanzschulen jedoch vielfach noch ein Insider-Thema, so der Experte. Ungebrochener Beliebtheit in den deutschen Tanzschulen erfreue sich dagegen der zu eingängigen Rhythmen tanzbare Discofox.

Rund 1,5 bis zwei Millionen Menschen tanzten in Deutschland in den rund 750 Tanzschulen des Tanzlehrer-Verbands ADTV. Experten rechneten in den insgesamt etwa 2500 bis 3000 deutschen Tanzschulen mit sechs bis acht Millionen Tanzlustigen. Erste Schritte auf dem Tanzparkett könnten in den «Pampers»-Kursen noch mit Windeln geübt werden, sagte Götsch.

Weitere Infos zum Thema Tanzsport und Tanzschulen-Suche: www.tanzen.de

epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
UMFRAGE (beendet)
Dashcams im Auto

Der Bundesgerichtshof hat die Verwendung von Dashcam-Aufnahmen in Grenzen erlaubt. Was meinen Sie?

Ja, Dashcams sollten erlaubt werden
47%
Ja, Dascams sollten sogar Pflicht werden
12%
Ja, als„BlackBox“, die nur von Behörden geöffnet werden darf
20%
Nein, ich bin gegen Dashcams
16%
Überall sollten uns Kameras überwachen
5%
Stimmen gesamt: 567
Das Wetter in der Region
Samstag

17°C - 29°C
Sonntag

17°C - 29°C
Montag

17°C - 30°C
Dienstag

17°C - 29°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Bettina Tollkamp

Bettina Tollkamp

 

Chefin v. Dienst

 

Kontakt per Mail

 

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!