Archivierter Artikel vom 29.04.2010, 17:22 Uhr

Senioren beklagen oft kleine Schrift auf Verpackungen

Bonn/Hamburg (dpa/tmn) – Bei Verbraucherschützern häufen sich die Beschwerden von Senioren über zu kleine Schriften auf Verpackungen. Die Zutatenlisten und Mindesthaltbarkeitsdaten von Produkten würden oft zu klein gedruckt.

Außerdem fehle häufig der Kontrast zwischen Schrift und Hintergrund. Das erläutert Silke Schwartau von der Verbraucherzentrale Hamburg. Zusammen mit der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) wollen die Verbraucherschützer jetzt für Abhilfe sorgen. Auf der Internet-Seite «fitimalter.de» können Verbraucher Produkte mit viel «Kleingedrucktem» melden. Die Beschwerden werden dann veröffentlicht, um Druck auf die Anbieter auszuüben. «In schweren Fällen mahnen wir die Hersteller auch ab», sagte Schwartau.

Aktion: www.fitimalter.de