Archivierter Artikel vom 04.07.2015, 15:04 Uhr

Sendeausfall bei Arte durch Hitze-Brand

Straßburg (dpa). Die Hitze hat einen Brand ausgelöst und so zu einem stundenlangen Komplettausfall der Sendungen des deutsch-französischen Fernsehsenders Arte geführt. Die Panne in einem elektrischen Schaltraum habe über fünf Stunden ab sieben Uhr morgens gedauert, sagte die Sprecherin des Senders. Der Sendebetrieb konnte um 12.30 Uhr wieder aufgenommen werden. Schon am Donnerstag hatte es in Köln einen halbstündigen Sendeausfall beim Nachrichtensender n-tv gegeben, wofür womöglich auch die hohen Temperaturen verantwortlich waren.