40.000
Aus unserem Archiv
Kabul

Selbstmordkommando tötet mehr als 20 Menschen in Afghanistan

dpa

Die Gewalt in Afghanistan geht auch im Ramadan weiter: Beim Angriff eines Selbstmordkommandos auf einen Markt sind in der Provinzhauptstadt Sarandsch mehr als 20 Menschen getötet worden. Laut Polizei hatten drei Selbstmordattentäter auf einem belebten Markt Sprengstoffwesten gezündet. Es habe Dutzende Verletzte gegeben. Sechs weitere Attentäter sollen nach Angaben des Provinzrats daran gehindert worden sein, sich in die Luft zu sprengen – die Polizei habe drei erschossen und drei festgenommen.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

4°C - 7°C
Donnerstag

7°C - 9°C
Freitag

9°C - 11°C
Samstag

8°C - 12°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Mittwoch

6°C - 8°C
Donnerstag

7°C - 9°C
Freitag

8°C - 12°C
Samstag

8°C - 12°C
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!