Archivierter Artikel vom 16.03.2010, 15:30 Uhr
Rom

Sekten-Guru wegen Kindesmissbrauch in Rom in Haft

In Rom ist ein 62-jähriger Sekten-Guru verhaftet worden. Er soll zehn- bis zwölfjährige Kinder und deren Mütter sexuell missbraucht haben. Unter dem Deckmantel einer von ihm gegründeten New-Age-Gemeinschaft habe der Römer sich auch durch betrügerische Geschäfte bereichert, berichten italienische Medien. Die Staatsanwaltschaft könnte ihm außerdem vorwerfen, Menschen versklavt zu haben. So soll der 62-Jährige Mütter aus der 1000 Mitglieder starken Sekte dazu gebracht haben, ihre Kinder abzugeben.