Archivierter Artikel vom 12.01.2010, 15:10 Uhr
Lenggries

Seilbahn bleibt stecken – 43 Menschen gerettet

Eine Seilbahn im oberbayerischen Lenggries ist heute plötzlich stehengeblieben – 43 Menschen steckten bis zu zweieinhalb Stunden fest. Zunächst war von etwa 60 Passagieren die Rede gewesen. Inzwischen konnten alle unverletzt befreit werden. Hubschrauber, Feuerwehrfahrzeuge und viele Helfer waren bei der Rettungsaktion im Einsatz. Ursache für den plötzlichen Stopp der Brauneck-Seilbahn war vermutlich ein mechanischer Schaden an einer Gondel, wie der Geschäftsführer der Bahn, Peter Lorenz, sagte.