40.000
Aus unserem Archiv
Bonn

Seidelbast-Beeren können für Kinder tödlich sein

dpa/tmn

Schon rund zehn Beeren der Seidelbast-Pflanze können für Kinder tödlich sein. Gefährlich ist vor allem der Verzehr der Samen, die im ungiftigen roten Fruchtfleisch sitzen.

Aber auch alle anderen Pflanzenteile seien stark giftig, warnt die Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) Mehr Sicherheit für Kinder in Bonn. Wächst Seidelbast im Familiengarten, müssten Eltern besonders vorsichtig sein. Nehmen ihre Kinder Pflanzenteile in den Mund oder spielen sie mit ihnen, könne das zu schweren Vergiftungen bis hin zum Tod führen.

Außerdem sollten Eltern wissen, dass die Giftstoffe ins Blumenwasser übergehen, wenn Zweige in eine Vase gestellt werden. Sowohl die Pflanzen als auch die Vasen sollten sich deshalb immer außerhalb der Reichweite von Kindern befinden, so die BAG.

Rund ums Thema Kindersicherheit: www.kindersicherheit.de

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

16°C - 30°C
Freitag

10°C - 22°C
Samstag

9°C - 19°C
Sonntag

14°C - 20°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onlinerin vom Dienst

Celina de Cuveland

0157/86301747

Kontakt per Mail

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!