40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Seehofer verlangt Verlässlichkeit

dpa

CSU-Chef Horst Seehofer hat die Koalitionspartner zu mehr Verlässlichkeit aufgefordert. In der «Bild am Sonntag» forderte der bayerische Ministerpräsident, einmal getroffene Entscheidungen müssten eingehalten und gemeinsam vertreten werden. Hintergründe sind die monatelangen Querelen bei Schwarz-Gelb und das Koalitionsdebakel bei der Bundespräsidentenwahl. Seine eigene Partei schloss Seehofer von der Kritik ausdrücklich aus: Die CSU verhalte sich vorbildlich. Die Christsozialen seien keine Störenfriede, sie hätten vielmehr stabilisierend gewirkt.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

2°C - 8°C
Montag

2°C - 6°C
Dienstag

1°C - 5°C
Mittwoch

1°C - 5°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Sonntag

1°C - 7°C
Montag

2°C - 6°C
Dienstag

1°C - 5°C
Mittwoch

1°C - 5°C
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!