Berlin

Seehofer rügt Schavan und Lammert wegen Guttenberg

CSU-Chef Horst Seehofer hat Bundestagspräsident Norbert Lammert und Bildungsministerin Annette Schavan kritisiert. Er warf ihnen vor, dem zurückgetretenen Verteidigungsminister Karl- Theodor zu Guttenberg in den Rücken gefallen zu sein. Zum Selbstverständnis sollte gehören, dass man den eigenen Leuten beistehe, sagte Seehofer der «Bild-Zeitung». Er bezog sich auf ein Zitat Lammerts, der die Plagiatsaffäre als «Sargnagel» für das Vertrauen in die Demokratie bezeichnet haben soll. Schavan hatte gesagt, sie schäme sich als Wissenschaftlerin «nicht nur heimlich».