Wien

Sechs Tote bei Unfall mit deutschem Bus bei Wien

Es ist das schlimmste Busunglück in Österreich seit fast zehn Jahren: Bei der Kollision eines deutschen Reisebusses mit zwei Lastwagen starben vergangene Nacht bei Wien sechs Menschen; Dutzende wurden verletzt. Das Fahrzeug mit Münchner Kennzeichen war vom Kosovo aus Richtung Deutschland unterwegs. Die meisten Passagiere sind nach Polizeiangaben Kosovo-Albaner, die in Deutschland wohnen. Die Wiener Außenringautobahn A21 blieb bis zum Vormittag gesperrt.