Istanbul

Sechs Tote bei Stürmen in Türkei

Bei Stürmen sind in der Türkei mindestens sechs Menschen ums Leben gekommen. In einem Dorf in der westlichen Provinz Balikesir wurden vier Männer von einem umstürzenden Minarett erschlagen. Bei Izmir wurde ein Hirte in einem ungewöhnlich starken Wirbelwind tödlich verletzt. In der südlichen Stadt Antakya drückte Sturm eine Mauer ein, die einen Mann unter sich begrub. Aus mehreren Landesteilen der Türkei wurden Verletzte gemeldet. Wegen starker Regenfälle gab es zudem Überschwemmungen.