Berlin

Sechs Tote bei Familiendramen in Berlin und im Münsterland

Bei zwei Familiendramen in Berlin und im Münsterland sind insgesamt sechs Menschen ums Leben gekommen, darunter vier Kinder. Im Berliner Fall soll ein 46 Jahre alter Mann seine Lebensgefährtin und deren zehnjährigen Sohn umgebracht und sich aus einem Hochhaus in den Tod gestürzt haben. Im westfälischen Steinfurt bei Münster sind die Hintergründe unklar: In einem Wohnhaus wurden drei tote Kinder im Alter von drei, vier und elf Jahren entdeckt. Die Mutter der Kinder war auch im Haus und konnte wiederbelebt werden.