Helsinki

Sechs Tote bei Amoklauf in Finnland

Sechs Tote bei einem Amoklauf in Finnland: Ein 43-Jähriger hat am letzten Tag des Jahres in Espoo vor den Toren von Helsinki seine Ex-Frau, drei ihrer Arbeitskollegen und eine Kollegin in einem Supermarkt erschossen. Anschließend beging er Selbstmord. Polizisten fanden die Leiche des 1966 im Kosovo geborenen Ibrahim Shukpoli in seiner Wohnung. Wahrscheinlicher Hintergrund für den Amoklauf ist Eifersucht. Shukpoli durfte seine Ex-Frau nicht besuchen. Er war verurteilt worden, weil er sie misshandelt hatte.