Archivierter Artikel vom 02.07.2010, 10:32 Uhr
Berlin

Schwulen- und Lesbenfestival kommt nach Warschau

Polen ist in Kürze erstmals Gastgeber für das Schwulen- und Lesbenfestival EuroPride. In Warschau ist vom 9. bis 18. Juli eine Reihe von Konzerten, Konferenzen und Ausstellungen geplant, teilt das Polnische Fremdenverkehrsamt in Berlin mit.

Als Höhepunkt des Festivals gilt ein Umzug am 17. Juli, zu dem rund 50 000 Teilnehmer erwartet werden. Das wären rund zehnmal so viele wie bei polnischen Homosexuellen-Paraden in früheren Jahren.

Zum Kulturprogramm gehört auch ein Konzert des «London Gay Men's Chorus» in der Kongresshalle des Kulturpalastes. Nach der Parade soll es außerdem ein Open-Air-Konzert im Syrenka-Stadion geben.

Homepage zum Festival (englisch/polnisch): www.europride2010.eu

Tourismus in Warschau (englisch/polnisch): www.warsawtour.pl/en

Touristische Informationen zu Polen: www.polen.travel