Archivierter Artikel vom 04.07.2017, 12:52 Uhr
Schwerin

Schwesig neue Regierungschefin in Mecklenburg-Vorpommern

Mecklenburg-Vorpommern wird erstmals von einer Ministerpräsidentin geführt. Der Landtag in Schwerin wählte die frühere Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig zur neuen Regierungschefin. Sie erhielt 40 von 70 abgegebenen Stimmen. Die 43-Jährige SPD-Politikerin tritt die Nachfolge von Erwin Sellering an, der wegen einer Krebserkrankung Ende Mai seinen Rückzug angekündigt hatte. In Mecklenburg-Vorpommern regiert eine rot-schwarze Koalition aus SPD und CDU.